Strategisches Flughafenmanagement: Positionierung und by Michael Trumpfheller, Prof. Dr. Hans-Christian Pfohl

By Michael Trumpfheller, Prof. Dr. Hans-Christian Pfohl

Flughäfen sehen sich durch Umbrüche bei den Fluggesellschaften, wie z.B. Allianzbildung und No-Frills-Markt, mit neuen Herausforderungen konfrontiert.

Zur Ausgestaltung des strategischen Flughafenmanagements stützt sich Michael Trumpfheller auf Ansätze des strategischen Managements und unterscheidet die Flughafentypen Hub-Flughafen, O&D-Flughafen und Low-Cost-Flughafen anhand ihrer strategischen Positionierung und Wertschöpfung. Fallstudien der Flughäfen Frankfurt/Main, Köln/Bonn, Münster/Osnabrück und Frankfurt-Hahn bestätigen die Anwendbarkeit der entwickelten Typologie und bieten die foundation für Handlungsempfehlungen.

Show description

Read or Download Strategisches Flughafenmanagement: Positionierung und Wertschöpfung von Flughafentypen PDF

Similar german_14 books

Die Zukunft des Öffentlichen: Multidisziplinäre Perspektiven für eine Öffnung der Diskussion über das Öffentliche

Die Zukunft des Öffentlichen? Ist das Öffentliche im Zeitalter der Privatisierung, der Globalisierung und letztlich der grundsätzlich gepflegten Skepsis nicht eher eine Idee der Vergangenheit? In welcher Öffentlichkeit wird die Zukunft des Öffentlichen noch diskutierbar und diskutiert? was once ist heute eigentlich das inner most und das Privatisierbare?

Journalismus und Werbung: Kommerzielle Grenzen der redaktionellen Autonomie

Das Verhältnis zwischen Redaktion und kaufmännischer Abteilung eines Mediums wird in der kommunikationswissenschaftlichen Forschung häufig thematisiert. Gerade in Zeiten ökonomischer Krisen gewinnen die Widersprüchlichkeiten an Brisanz. Gelten in solchen Zeiten andere Regeln bezüglich der Trennung von redaktionellen Inhalten und Werbeinhalten?

Extra info for Strategisches Flughafenmanagement: Positionierung und Wertschöpfung von Flughafentypen

Example text

2275). ~57 LuftVZO w 38 I. a. fest, wie hoch im Flughafenbereich und in den An- und Abflugzonen gebaut werden darf; vgl. Maurer (2003), S. 70. ~58 Als weiteres Beurteilungskriterium far die Notwendigkeit eines Bauschutzbereichs kann neben Art und Umfang des vorgesehenen Flugbetriebs auch die GrOBe des eingesetzten Flugger~its oder die Durchrtihrung von Instrumentenflugverkehr herangezogen werden. ~59 LuftVZO w49 I. Die meisten deutschen Flugpl~itze fallen in diese Kategorie. 160 LuftVZO w 54 I.

Da~ber hinaus weist Hofmann darauf hin, dass noch kein allgemein akzeptierter wissenschaftlicher Theorieansatz zur Konkretisiserung des Relational View of Strategy erkennbar ist, vgl. Hofmann (2004), S. 66. t09 Zu den Ursprtingen der innenorientierten Strategieinhaltsans~itze vgl. Penrose (1959); Leamed/Christensen/Andrews/ Guth ( 1969); Andrews ( 1971 ). 22 Bezugsrahmendes strategischenFlughafenmanagements Performance"). ~~ Zu den innenorientierten Strategieans~itzen geh6ren der Resource-based, der Knowledge-based und der Capability-based View of Strategy.

Sowie Welge/AI-Laham (2003), S. 26ff. HOFMANNbezeichnet das Modell der Harvard Business School entsprechend auch als ,,klassisches" Strategieprozessmodell, vgl. Hofmann (2004), S. 92ff. ~27 Zu den Ursprtingen dieses Modells vgl. Learned/Christensen/Andrews/Guth (1969); Andrews (1971). 24 Bezugsrahmen des strategischen Flughafenmanagements Strategieformulierung wird wiederum in die Teilschritte Agendabildung sowie Analyse und Bewertung zerlegt. Sie dienen der Entscheidungsvorbereitung beziiglich der zu verfolgenden Strategie.

Download PDF sample

Rated 4.30 of 5 – based on 39 votes