Schnelleinstieg in die Buchführung. 5. Auflage by Gerhard Fröhlich

By Gerhard Fröhlich

Show description

Read Online or Download Schnelleinstieg in die Buchführung. 5. Auflage PDF

Best german_3 books

Germanic Linguistics: Syntactic and Diachronic

This quantity provides 10 revised and multiplied papers chosen from a Michigan-Berkeley Germanic Linguistics Roundtable which all in favour of syntax and historic linguistics. The authors begin from present theoretical discussions in syntactic and diachronic examine, utilizing idea to deal with longstanding difficulties in Germanic linguistics, from clitic placement and verb-second phenomena in the course of the "Verscharfung" to the Twaddellian view of "umlaut".

Umweltinnovationen durch Kooperationen: Am Beispiel einer freiwilligen Branchenvereinbarung

Maria Urbaniec untersucht den Beitrag umweltorientierter Kooperationen zu Umweltinnovationen. Auf der theoretischen foundation aus dem Bereich Umweltinnovations- und Kooperationsforschung entwickelt sie einen heuristischen Analyserahmen für die empirische examine einer umweltorientierten Kooperation. Die qualitative Untersuchung eines branchenbezogenen Kooperationsfalls ermittelt explorative Ergebnisse, die anschließend quantitativ am Beispiel einer branchenübergreifenden Kooperation überprüft werden.

Besteuerung der GmbH & Co. KG

In der GmbH&Co. KG wird die Haftung durch die GmbHübernommen und ist entsprechend beschränkt. Diese beliebte shape der Personengesellschaft hat neben dem haftungsrechtlichen Vorteil auch zahlreiche steuerrechtliche Vor-, aber auch Nachteile. Das Werk- nennt die gesellschaftsrechtlichen Grundlagen,- beschreibt steuerrechtliche Vor- und Nachteile,- nennt Wege der Steueroptimierung und- beinhaltet zahlreiche Beispiele, Muster und Praxishinweise.

Additional resources for Schnelleinstieg in die Buchführung. 5. Auflage

Example text

5. Aufwendungen und Erträge des Geschäftsjahres sind unabhängig von den Zeitpunkten der entsprechenden Zahlungen im Jahresabschluss zu berücksichtigen. 6. Die auf den vorhergehenden Jahresabschluss angewandten Bewertungsmethoden sollen beibehalten werden. (2) Von den Grundsätzen des Absatzes 1 darf nur in begründeten Ausnahmefällen abgewichen werden. 30 Die Inventur als Ausgangspunkt der Buchführung A In der Wirtschaftspraxis und in kaufmännischen Prüfungen kommen immer wieder die Begriffe Anschaffungs- und Herstellungskosten vor.

Diese Buchung entsteht, wenn der Bankauszug zu Buchungen umgewandelt wird. Doppelerfas- 49 A Elementarwissen sungen sind auf diese Weise nicht mehr möglich. Das Konto „Geldtransit“ muss letztlich immer ausgeglichen sein – der Buchhalter bezeichnet es als Interimskonto. Der kurze Exkurs über das Konto „Geldtransit“ zeigt einen weiteren Aspekt der Buchführung auf: Sie ist flexibel und anpassungsfähig. Immer, wenn es für den Buchhalter schwierig wird, mit den bekannten Möglichkeiten Ereignisse zu erfassen, die in der Praxis vorkommen, weiß er sich zu helfen – er richtet ein neues Konto ein.

Sollkonto Habenkonto Sollbetrag Habenbetrag 1 BGA Verbindlichk. 500,00 2 Handelswaren Verbindlichk. 000,00 3 Verbindlichk. 000,00 6 Verbindlichk. 500,00 Die Übernahme der Bestände aus den Aktiv- und Passivkonten in das Schlussbilanzkonto ist eine Bestandsminderung bei den Einzelkonten und eine entsprechende Mehrung im Schlussbilanzkonto. Es handelt sich um eine Umbuchung von Konto zu Konto. Die Einzelkonten werden durch Minderungen ausgeglichen, und die Bestände 57 A Elementarwissen werden in das Schlussbilanzkonto übernommen.

Download PDF sample

Rated 4.28 of 5 – based on 5 votes