Der wissenschaftliche Umgang mit Zukunft: Eine by Johannes Gabriel

By Johannes Gabriel

Wissenschaft und Zukunft stehen in einem Spannungsfeld zueinander, denn Zukunft lässt sich nicht wissen. Wissenschaft kann nur dann ohne Rückgriff auf Ideologie mit Zukunft umgehen, wenn sie sich nicht auf die Erzeugung von Wissen, sondern auf das Kenntlichmachen von Nicht-Wissen-Können konzentriert und mit plausiblen Gedankenexperimenten anstatt mit vermeintlichen Erklärungen über Zukunft arbeitet. Wenn sich die wissenschaftstheoretischen und –philosophischen Grundlagen derart anpassen lassen, kann der Wissenschaft eine Beurteilung verschiedener Umgangsformen mit Zukunft wie Prognosen und Szenarien gelingen. ​

Show description

Read Online or Download Der wissenschaftliche Umgang mit Zukunft: Eine Ideologiekritik am Beispiel von Zukunftsstudien über China PDF

Best china books

To the Diamond Mountains: A Hundred-Year Journey through China and Korea

This compelling and fascinating booklet takes readers on a different trip via China and North and South Korea. Tessa Morris-Suzuki travels from Harbin within the north to Busan within the south, and directly to the mysterious Diamond Mountains, which lie on the center of the Korean Peninsula's difficulty. As she follows within the footsteps of a amazing author, artist, and feminist who traced the path a century ago—in the 12 months whilst Korea turned a eastern colony—her saga finds an unseen face of China and the 2 Koreas: an international of clergymen, missionaries, and smugglers; of royal tombs and socialist mausoleums; an international the place today's ideological confrontations are infused with delusion and reminiscence.

Tourism and the Branded City (New Directions in Tourism Analysis)

Evaluating the main Pacific Rim towns of Sydney, Hong Kong and Shanghai, this publication examines global urban branding. while all 3 towns compete at the world's level for occasions, travelers and funding, also they are on the centre of detailed movie traditions and their identities are hence strongly hooked up with a cinematic influence.

Buddhism in Chinese History

The idea and society of Han China --
The interval of coaching --
The interval of domestication --
The interval of self sufficient development --
The interval of appropriation --
The legacy of Buddhism in China.

The Language and Iconography of Chinese Charms: Deciphering a Past Belief System

This publication deals an in-depth description and research of chinese language coin-like charms, which date again to the second one century CE and which persevered for use till mid twentieth century. This paintings is exclusive in that it presents an archaeological and analytical interpretation of the content material of those steel items: inscriptive, pictorial or either.

Additional info for Der wissenschaftliche Umgang mit Zukunft: Eine Ideologiekritik am Beispiel von Zukunftsstudien über China

Sample text

Luhmann 2002b: 205. Vgl. Luhmann 2002b: 201-203. Vgl. Luhmann 2002b: 210. 1. 41 Unter der Bedingung der Strukturkonstanz ist Extrapolation weniger problematisch und Theorie als Vorhersageinstrument besser geeignet – unter Komplexitätsbedingungen hingegen nicht. Prinzipiell sind zwei Lösungen dieses Dilemmas denkbar: die Abkehr von Extrapolation oder die Bildung einer Hilfshypothese, die eine Fortschreibung unter bestimmten Bedingungen zulässt. Abkehr von Vorhersagen bedeutet vermehrte Bezugnahme auf Szenarien, die Suche nach Hilfshypothesen ist eine Fortentwicklung der Vorhersage.

Es sind jedoch sehr unterschiedliche Strömungen zu erkennen: Auf der einen Seite findet sich die Demokratisierung Chinas, der Zusammenbruch der Volksrepublik erscheint auf der anderen Seite. Dazwischen finden sich weitere Alternativen wie zum Beispiel die Herausbildung eines autoritären Regimes, das eine effektive Wirtschaftsentwicklung zu gewährleisten in der Lage ist. ) (2006): Charting China's Future. Political, Social, and International Dimensions, Lanham: Rowman & Littlefield. ) (2006): Charting China's Future.

Ihr Vorgehen ist holistisch und innovativ in dem Sinne, dass alte Leitbilder, Theorien und Daten unbekümmerter als in anderen Wissenschaften relativiert oder aufgegeben werden. “45 Die Hervorhebungen in diesem längeren Zitat von Kreibich sollen andeuten, dass offensichtliche Unterschiede zwischen Wissenschaft und Zukunftsforschung bestehen. Das legt die Vermutung nahe, dass ein Ausgleich der erwarteten Spannungspotenziale zwischen Wissenschaft und Zukunft mit einigen Anstrengungen verbunden sein könnte.

Download PDF sample

Rated 4.70 of 5 – based on 39 votes