Buying Center-Analyse auf der Basis von by Jörg Brinkmann

By Jörg Brinkmann

Show description

Read or Download Buying Center-Analyse auf der Basis von Vertriebsinformationen PDF

Best german_3 books

Germanic Linguistics: Syntactic and Diachronic

This quantity offers 10 revised and accelerated papers chosen from a Michigan-Berkeley Germanic Linguistics Roundtable which concerned with syntax and ancient linguistics. The authors begin from present theoretical discussions in syntactic and diachronic examine, utilizing conception to deal with longstanding difficulties in Germanic linguistics, from clitic placement and verb-second phenomena throughout the "Verscharfung" to the Twaddellian view of "umlaut".

Umweltinnovationen durch Kooperationen: Am Beispiel einer freiwilligen Branchenvereinbarung

Maria Urbaniec untersucht den Beitrag umweltorientierter Kooperationen zu Umweltinnovationen. Auf der theoretischen foundation aus dem Bereich Umweltinnovations- und Kooperationsforschung entwickelt sie einen heuristischen Analyserahmen für die empirische examine einer umweltorientierten Kooperation. Die qualitative Untersuchung eines branchenbezogenen Kooperationsfalls ermittelt explorative Ergebnisse, die anschließend quantitativ am Beispiel einer branchenübergreifenden Kooperation überprüft werden.

Besteuerung der GmbH & Co. KG

In der GmbH&Co. KG wird die Haftung durch die GmbHübernommen und ist entsprechend beschränkt. Diese beliebte shape der Personengesellschaft hat neben dem haftungsrechtlichen Vorteil auch zahlreiche steuerrechtliche Vor-, aber auch Nachteile. Das Werk- nennt die gesellschaftsrechtlichen Grundlagen,- beschreibt steuerrechtliche Vor- und Nachteile,- nennt Wege der Steueroptimierung und- beinhaltet zahlreiche Beispiele, Muster und Praxishinweise.

Additional resources for Buying Center-Analyse auf der Basis von Vertriebsinformationen

Example text

Zur Bestimmung der organisationalen Entscheidung unterstellen Choffray/Lilien (1978) ein Phasenmodell, wobei sich ihrer Meinung nach der organisationale Beschaffungsprozess in drei Phasen einteilen lasst (vgl. Abbildung 2), auf die das Buying Center in unterschiedlicher Art und Weise einwirkt. Den Ausgangspunkt des Phasenmodells von Choffray/Lilien (1978) bilden die vom Buying Center grundsatzlich in Betracht gezogenen Altemativen. Im Rahmen der ersten Phase werden aus diesem als „evoked set of alternatives" bezeichneten Altemativenset die realisierbaren Altemativen extrahiert.

Vor dem Hintergrund der oben erwahnten Ubertragungsmoglichkeit der familiaren auf organisational Kaufentscheidungen konnen jedoch beide Modelle zur Analyse von Kaufentscheidungen des Buying Centers berucksichtigt werden. 1 Das Erklarungsmodell von Choffray/Lilien Choffray/Lilien (1978) haben in Anlehnung an bereits bestehende Modelle zum organisationalen Beschaffungsverhalten^^ ein Modell zur Erklarung organisationaler Kaufentscheidungen entwickelt, das konkret darauf ausgelegt ist, Kaufwahrscheinlichkeiten fur unterschiedliche Altemativen, die dem Buying Center zur Verfiigung stehen, zu bestimmen.

Allerdings liefem die meisten Erklarungsmodelle keine weitergehenden Informationen daruber, wie sich das Konstrukt bzw. die das Konstrukt beschreibenden Dimensionen in realen Untersuchungssituationen erfassen lassen. Daher werden fur eine umfassende Abbildung zusStzliche Verfahren benotigt, die sich mit der Messung des Konstrukts bzw. der Dimensionen beschaftigen. ^"^ Die in der Literatur vorgeschlagenen Operationalisierungsansatze zur Ermittlung der Gruppenpraferenzen bzw. ^^ Der wesentliche Unterschied beider Ansatze ist dabei in der unterschiedlichen Zielsetzung der Verfahren zu sehen.

Download PDF sample

Rated 4.78 of 5 – based on 39 votes