Beiträge zu einer Theorie der Logistik by Prof. Dr.-Ing. habil. Peter Nyhuis (auth.), Prof. Dr.-Ing.

By Prof. Dr.-Ing. habil. Peter Nyhuis (auth.), Prof. Dr.-Ing. Peter Nyhuis (eds.)

Die Logistik ist in ihrer Bedeutung, in ihrem Umfang und in ihrer Komplexität schneller gewachsen als deren theoretische Durchdringung. Mit diesem Werk wird neben einer exzellenten Sammlung bestehender Lösungen und Theorien auch der Ausgangspunkt für eine Initiative zu einer theoretischen Fundierung der Logistik geschaffen.

Die Autoren des Sammelbandes stellen für die Kernprozesse der Logistik (Beschaffung / Produktion / Distribution / After revenues) die besonderen Herausforderungen der Praxis dar und zeigen existierende und neue wissenschaftliche Ansätze zu deren Lösung.

Show description

Read Online or Download Beiträge zu einer Theorie der Logistik PDF

Best german_3 books

Germanic Linguistics: Syntactic and Diachronic

This quantity offers 10 revised and multiplied papers chosen from a Michigan-Berkeley Germanic Linguistics Roundtable which fascinated by syntax and ancient linguistics. The authors begin from present theoretical discussions in syntactic and diachronic study, utilizing conception to handle longstanding difficulties in Germanic linguistics, from clitic placement and verb-second phenomena in the course of the "Verscharfung" to the Twaddellian view of "umlaut".

Umweltinnovationen durch Kooperationen: Am Beispiel einer freiwilligen Branchenvereinbarung

Maria Urbaniec untersucht den Beitrag umweltorientierter Kooperationen zu Umweltinnovationen. Auf der theoretischen foundation aus dem Bereich Umweltinnovations- und Kooperationsforschung entwickelt sie einen heuristischen Analyserahmen für die empirische examine einer umweltorientierten Kooperation. Die qualitative Untersuchung eines branchenbezogenen Kooperationsfalls ermittelt explorative Ergebnisse, die anschließend quantitativ am Beispiel einer branchenübergreifenden Kooperation überprüft werden.

Besteuerung der GmbH & Co. KG

In der GmbH&Co. KG wird die Haftung durch die GmbHübernommen und ist entsprechend beschränkt. Diese beliebte shape der Personengesellschaft hat neben dem haftungsrechtlichen Vorteil auch zahlreiche steuerrechtliche Vor-, aber auch Nachteile. Das Werk- nennt die gesellschaftsrechtlichen Grundlagen,- beschreibt steuerrechtliche Vor- und Nachteile,- nennt Wege der Steueroptimierung und- beinhaltet zahlreiche Beispiele, Muster und Praxishinweise.

Additional resources for Beiträge zu einer Theorie der Logistik

Example text

In Vorträgen und Aufsätzen hat er die Aspekte der noch jungen Wissenschaft herausgearbeitet und dafür gestritten. Seine Beiträge, auch in disziplinfremden Zeitschriften, haben eine zuweilen auch kritische Resonanz ausgelöst. Über Jahrzehnte konnte ich aus nächster Nähe in vielen wissenschaftlichen Veranstaltungen und Praxisseminaren seine Eloquenz, Stringenz und Schlagfertigkeit bewundern. Vor dem Hintergrund eigener Forschungen werden in diesem Beitrag einige Entwicklungslinien der Logistik unter Einbeziehung der Ideen von Kollegen Wiendahl nachgezeichnet.

TCW, München Wildemann H (2008b) Event Management i. d. Supply Chain – Leitfaden zur Steuerung ereignisorientierter Wertschöpfungsketten, 2. Aufl. TCW, München Wildemann H (2008c) Handels-Supply-Management – Leitfaden zur Übertragung industrieller Managementkonzepte, -methoden und -instrumente auf den Handel, 6. Aufl. TCW, München Wildemann H (2008d) Kanban-Produktionssteuerung – Leitfaden zum Einsatz von Karten und elektronischem Kanban zur Einführung des Hol-Prinzips, 16. Aufl. TCW, München Wildemann H (2008e) Logistik-Check – Leitfaden zur Identifikation und Erschließung von Logistikpotenzialen, 6.

Die Investition in EDI ist darüber hinaus mit hohen Kosten verbunden, die oftmals mangels kritischer Masse 22 Horst Wildemann nicht zu rechtfertigen sind. Gerade kleine und mittelgroße Unternehmen setzen daher verstärkt das Internet zum Informationsaustausch ein. Der Einsatz des Internets als Übertragungsmedium ist mit nur geringem Kostenaufwand verbunden. Die Kompatibilität mit den meisten unternehmensinternen Systemen ist gegeben. Der Schutz der übertragenen Informationen muss jedoch gewährleistet sein.

Download PDF sample

Rated 4.21 of 5 – based on 33 votes