Aufgabensammlung Werkstoffkunde und Werkstoffprüfung: Fragen by Michael Dahms (auth.), Wolfgang Weißbach (eds.)

By Michael Dahms (auth.), Wolfgang Weißbach (eds.)

Show description

Read or Download Aufgabensammlung Werkstoffkunde und Werkstoffprüfung: Fragen — Antworten PDF

Similar german_14 books

Die Zukunft des Öffentlichen: Multidisziplinäre Perspektiven für eine Öffnung der Diskussion über das Öffentliche

Die Zukunft des Öffentlichen? Ist das Öffentliche im Zeitalter der Privatisierung, der Globalisierung und letztlich der grundsätzlich gepflegten Skepsis nicht eher eine Idee der Vergangenheit? In welcher Öffentlichkeit wird die Zukunft des Öffentlichen noch diskutierbar und diskutiert? was once ist heute eigentlich das inner most und das Privatisierbare?

Journalismus und Werbung: Kommerzielle Grenzen der redaktionellen Autonomie

Das Verhältnis zwischen Redaktion und kaufmännischer Abteilung eines Mediums wird in der kommunikationswissenschaftlichen Forschung häufig thematisiert. Gerade in Zeiten ökonomischer Krisen gewinnen die Widersprüchlichkeiten an Brisanz. Gelten in solchen Zeiten andere Regeln bezüglich der Trennung von redaktionellen Inhalten und Werbeinhalten?

Additional resources for Aufgabensammlung Werkstoffkunde und Werkstoffprüfung: Fragen — Antworten

Example text

Nennen Sie die Vorgange am Werkstiick bei diesen Phasen. Bewerten Sie den Grad des Warmeentzugs mit Begriindung. Phase -1 -2 -3 Vorgange am Werkstiick Warmeentzug hoch/gering Begrundung 30 Fragen 9 10 Erklaren Sie den Aufbau und die Vorteile des „Wirbelbett-Verfahrens". Von welchen zwei HaupteinflussgroBen ist der Anlassvorgang abhangig, welcher ist wirksamer? B. fur Gesenke, Druckgussformen) 50 ... 100° C iiber die hochsten auftretenden Arbeitstemperaturen des Werkzeuges angelassen werden? 12 Wie kann man die Anlasstemperaturen einfacher Werkzeuge abschatzen?

Geben Sie zwei grundsatzliche Moglichkeiten des Verbundes mit Beispielen an. A. bezeichnet? 3 Ordnen Sie die Begriffe (Namen mit Zahlen, Matrixbeispiele mit Buchstaben) in die unten stehenden Felder ein. Name: 1) Durchdringungs-, 2) Schicht-, 3) Faser-, 4) Teilchenverbundwerkstoff. Matrix: a) Autoreifen, b) glaskugelverstarktes Polyethylen, c) selbstschmierende Sinterlager, d) Stromabnehmerbtirsten (Graphit/Bronze), e) Sinterhartmetall, f) hochbelastbare Wolfram-Silberkontakte, g) offenporiger Polymerschaumstoff, h) Hartgewebe, Hartpapier und Kunstharzpressholz, i) Stahlbeton, k) metalldrahtverstarkte, feuerfeste Ofenbaustoffe (Thermohacksel), 1) schall- und warmedammende Blechverbunde, m) Siinfiltriertes SiC, n) SiC-Schleifscheiben, o) Keramik mit aufgedruckten Leiterbahnen.

C) Wie kann die Korrosionsbestandigkeit verstarkt werden (Verfahren, prinzipielle Arbeitsweise)? d) Welche Stoffe greifen Al an (Begriindung)? 3 Welche Anwendungen des Reinaluminiums ergeben sich auf Grund seiner hohen Korrosionsbestandigkeit und: a) der Kaltformbarkeit, b) der elektrischen Leitfahigkeit, c) der Polierbarkeit, d) geringen Dichte e) der Warmeleitfahigkeit? 4 Welche Anwendungen hat das Aluminium auf Grund der hohen Bildungswarme seines Oxids gefunden? 6 Aluminium-Legierungen 1 Ziel des Legierens ist es, Eigenschaften des Reinaluminiums zu verandem.

Download PDF sample

Rated 4.14 of 5 – based on 15 votes